Clive Exton

//Clive Exton
Clive Exton 2017-10-29T20:16:50+00:00

Der Autor Clive Exton wurde am 11. April 1930 in Islington, nördlich von London geboren. Er erhielt ein Stipendium für Christ’s Hospital, wo er sich schon früh den Ruf eines Rebellen verdiente. Nachdem er mit 16 Jahren die Schule verlassen hatte, arbeitete er zunächst in einer Werbeagentur und entdeckte während seines Militärdienstes in der British Army die Schauspielerei. In London wurde er an der Central School of Speech and Drama ausgebildet und spielte anschließend von 1951 bis 1958 auf Tournee Theater.
Im Jahr 1959 entstand die Fernsehproduktion NO FIXED ABODE, welche trotz ihrer Sozialkritik sehr populär war und Exton einen Zweijahresvertrag mit ABC einbrachte. Mit einem weiteren Fernsehspiel, THE TRIAL OF DR. FANCY (1962), rief er eine Kontroverse hervor, da er den kommerziellen Fernsehanstalten Zensur vorwarf.

Für das Theater schrieb er unter anderem die Komödie TWIXT (dt. Verzwickte Lügen), welche 1996 in Paris Premiere feierte und anschließend in den großen Häusern in ganz Deutschland Erfolge verzeichnete. Ihren Ruhm begründeten die Stücke Extons durch ihre spezielle Mischung aus schwarzer Komödie und schräger Gesellschaftskritik. Exton war von 1951 bis 1957 mit Patricia Fletcher Ferguson verheiratet. Anschließend war er mit Margaret (Mara) White verheiratet, die er bei dem gemeinsamen Auftritt in der Komödie RELUCANT HEROS kennen gelernt hatte. Er starb am 16. August 2007 in London.