Ken Ludwig

//Ken Ludwig
Ken Ludwig 2017-10-29T20:16:50+00:00

KEN LUDWIG ist der Autor von LEND ME A TENOR, das jeweils über ein Jahr am Broadway, in London und in Paris lief. Andrew Lloyd Webber produzierte das Werk in London, wo es für den Olivier Award als „Komödie des Jahres“ nominiert wurde. Am Broadway wurde LEND ME A TENOR für 7 Tony Awards vorgeschlagen, einschließlich in der Kategorie „Bestes Stück“, und gewann 2 Tonys, 4 Drama Desk Awards und 3 Outer Critics Circle Awards.

Es wurde in 16 Sprachen übersetzt (Deutsch: Otello darf nicht sterben) und weltweit in über 20 Ländern aufgeführt. Vor kurzem beendete Ken Ludwig seine Arbeit am Drehbuch für den Film LEND ME A TENOR, der von Columbia Pictures produziert wird. Ein anderes Werk, SULLIVAN & GILBERT, wurde vom John F. Kennedy Center für das Performing Arts und das National Arts Center in Kanada produziert, wo es von den Kritikern in Ottawa zum „Besten Stück des Jahres 1988) gekürt wurde.

Ken Ludwig war im Jahre 1990 Co-Autor des Kennedy Center Honors für die Firma CBS (die für einen Emmy Award nominiert war), und als nächstes wird er ein Sequel für Dirty Rotten Scoundrels für Steve Martin und Michael Caine schreiben. Ken Ludwig erhielt seine Ausbildung am Haverford College, an der Harvard Law School und der Cambridge University. Er ist tätig als Berater der Anwaltskanzlei Steptoe & Johnson, Vorstandsmitglied des Shakespeare Theaters am Folger und Mitglied des Künstlerausschusses des Kennedy Center Honors. Er ist verheiratet und lebt in Washington, D.C.